Konzept & Komponenten

www.bessermacher.info -> www.bessermacher.info/projekt-dgz/


Zur `Bessermacher´- GESAMT-Übersicht


Übersicht   -   Hintergrund   -   Konzept & Komponenten   -   Rauchmelder & Innenüberwachung, etc.   -   Außenüberwachung   -   Haustür   -   Heizung    -   Signalweiterleitung & Signalgeber   -   Smartphone-Einrichtung für Signalweiterleitung   -   Beispiel

Die Story (Beitrag in der Deutschen Gehörlosenzeitung 2016) und weitere Resonanzen


P r o j e k t   D G Z

2 .   K o n z e p t   &   K o m p o n e n t e n

Hinweis:  Mit der Empfehlung der hier empfohlenen Produkte ist meinerseits keinerlei Gewinnabsicht verbunden!

 

Übersicht dieser Seite

 

 

 

 

 


Konzept

 

"Wir müssen das Rad nicht jedes mal neu erfinden, sondern endlich mal damit lernen damit richtig umzugehen."

Beispiel:  Fast alle haben ein Smartphone, doch nur wenige können damit richtig umgehen bzw. erkennen die Möglichkeiten -> "sehen den Wald vor lauter Bäumen nicht".

... und kaufen dann teure Sachen, die sie eigentlich gar nicht brauchen bzw. kommen nicht in den Genuss entsprechender Vorteile.

Ein gutes Beispiel ist die EINFACHHEIT von diesem Konzept und wie EINFACH  gewisse Probleme (z. B.  bei der Signalweiterleitung zur Bluetooth-Funksteckdose) gelöst wurden - da hätte quasi jeder drauf kommen können!

 Zusammenfassend basiert dieses Konzept ...

  1. ... auf der Nutzung bzw. Integration von bereits in einem Haushalt vorhandenen Komponenten (wie Smartphone, Router/Telefonanlage, ...) und ...

  2. ... auf, die im Zuge einer recht aufwendigen Recherche ermittelten Komponenten (wie Rauchmelder, etc.) mit einem einmalig günstigen Preis und besonderem Mehrwert.

Ob clevere Vertriebsgesellschaften oder innovative Newcomer, es gibt vereinzelt (und darum nicht immer leicht zu finden) Anbieter, die großartige Produkte entwickeln und zu einem für jedes Einkommen finanzierbaren Preis vermarkten.

 

Voraussetzung:

Eine Telefonanlage und/oder Router mit 1 freien Nebenstelle und ein Smartphone (mit Android -Betriebssystem) ist meist in jedem Haushalt vorhanden.

 

Grafische Darstellung (Konzept, Komponenten & Preise): Für eine vergrößerte Ansicht der Grafik bitte HIER klicken.

Details zu den Rauchmeldern Details zu Einbruchsensoren (Tür-/Fenstermelder) Details zur Haustür (Klingel, Kommunikation & Öffnung) Details zur Alarmzentrale Details zur Raumüberwachung mit Innenkameras Details zu Bluetooth-Vibrationsarmbänder Details zu Stroboskop-Blitzlichtlampen Details zu den Außenkameras Details zur Bluetooth-Funksteckdose Details zur Heizung und Steuerung per Smartphone

Erläuterung:

Auslöser & Komponenten*:

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

*=  Alle in diesem Konzept genannten Komponenten werden mit allen Details auf den weiteren Seiten vorgestellt.

Meldungen von

werden über eine SEHR komfortable Alarmzentrale (ab 60 €) mit 32 Eingängen an die Telefonanlage/Router (vorhanden)  weitergegeben.

Gemeinsam mit Meldungen von

die über ein kleines PoE-Switchpanel (ab 20 €) direkt mit dem Router (vorhanden) verbunden sind, ...

 

Schnittstelle:

 

 

 

 

 

Hinweis für Schwerhörige & Gehörlose:

... werden alle Meldungen der o. g. und weiterer Auslöser an das Smartphone weiter geleitet.

Ob Zuhause oder unterwegs, egal was ist - Sie wissen immer Bescheid bzw. werden immer informiert (Netzabdeckung vorausgesetzt).

 

Smartphone & TTS bzw. STT

Jedes nur halbwegs zeitgemäßes Smartphone bietet (Internetverbindung direkt oder per WLAN vorausgesetzt) eine sehr gute TTS (Text-zu-Sprache) und STT (Sprache-zu-Text) Funktion. Mit Hilfe dieser Funktionen und unter Verwendung vorgefertigter Textblöcke, sind auch Schwerhörige/Gehörlose in der Lage, z. B. mit jemand an der Haustür quasi verbal zu kommunizieren. Sprache wird in Text angezeigt und Text wird in eine natürliche, weibliche bzw. männliche Stimme verwandelt.

Externe Signalgeber:

Das Smartphone informiert über den Eingang einer Nachricht bzw. Meldung per Klingelton bzw. Vibration.

Gehörlose & Schwerhörige können den Klingelton nicht hören  und spüren ggf. die Vibration nicht, weil das Smartphone nicht nah genug am Körper ist.

Dasselbe gilt auch für Nicht-Gehörlose/-Schwerhörige, die sich in einem lautem Umfeld befinden, Musik hören oder aus welchem Grund auch immer nicht akustisch gestört werden möchten.

Daher bedienen wir uns zusätzlich externer Signalgeber die vom Smartphone per Bluetooth angesteuert werden.

Die einfachsten Lösungen sind sogenannte Smart-Watches (ab 50 €) und Bluetooth-Vibrationsarmbänder (ab 50 €), die Sie ggf. auch informieren, wenn man sich zu weit vom Smartphone entfernt. Das ist prima - solange man wach ist!

ABER ...

... was ist, wenn man schläft/ruht/meditiert/... und Smart-Watch bzw. Vibrationsarmband abgelegt sind und diese Signale nicht spürt?

Dann kommt eine Bluetooth-Funksteckdose zum Einsatz, an welche Signalgeber aller Art angeschlossen werden können (bzw. auch mehrere Signalgeber, indem man erst eine Mehrfachsteckdose dazwischen schaltet).

Noch ein Wort zu Signalgebern:  Hier können auch einfachste, bereits vorhandene Dinge wie ein Ventilator, Fön, Nachttischlampe, Wohnzimmerlampe und vieles mehr verwendet werden.

Details zur Signalweiterleitung und zu Signalgebern sind bei "Signalweiterleitung & Signalgeber" beschrieben.

 

Beispiel:

 

 

 

Registriert ein Rauchmelder Rauch,

  • werden alle anderen funkvernetzten Rauchmelder alarmiert UND die Alarmzentrale.

  • Die Alarmzentrale sendet daraufhin eine hinterlegte Sprachnachricht wie z.B. RAUCHALARM per Telefon oder SMS an das Smartphone und Sie können reagieren ...

... bzw. ...

Und das egal wo (zuhause, auf der Arbeit, im Urlaub, ...).


Vorteile - nicht nur für Gehörlose & Schwerhörige

Einsparungen in Höhe von 50-90 % im Vergleich zu konventionellen bzw. Spezialanbietern. Da ist ein evtl. Zuschuss von der Krankenkasse selbst für Mitmenschen mit geringem Einkommen völlig irrelevant. Beispiel:

Multifunktionale Signalgeber reagieren auf ALLE gewünschten Warnmeldungen bzw. Benachrichtigungen.

Vibrationsarmbänder gibt es ab 50 € bzw. Bluetooth-Funksteckdosen ab 15 € und gute Stroboskop-Blitzlampen ebenfalls ab 15 € - und ein Smartphone ist in der Regel ja vorhanden.

Die sehr teuren Signalgeber von Spezialanbietern wie Stroboskopblitzlampen und Rüttelkissen und so weiter sind immer nur auf EINEN Auslöser beschränkt. Um z. B. die in diesem Konzept vorgestellte Funktionalität auf "herkömmliche" Weise zu realisieren, bräuchten Sie ein mehrfaches an teuren Signalgebern. Z. B., allein im Bett bräuchten Sie da ja schon 5 Rüttelkissen (je 1 für jede Aufgabe). - Wahnsinn!

 

 


Mehrwert für ALLE

Beispiel Rauchmelder 1:  Rauchmelder von Spezialanbietern für Gehörlose & Schwerhörige um die 100 €, dazu noch das Spezial-Zubehör wie extra Sende-Einheit, funk-verbundenen Signalgeber wie Rüttelkissen, Stroboskop-Blitzlichtlampe, etc. und man ist ganz schnell im 4-stelligen Bereich. - UND dann ist, wenn man mal nicht Zuhause ist, immer noch keine Extern-Information auf das Smartphone mit dabei! Bei allen anderen regulären Anbietern im Bereich Sicherheitstechnik verhält es sich ähnlich. Vor allem bei den konventionellen Marktführern wie auch Spezialanbietern sind die Preise mindestens 5-10mal höher als in dem hier vorgestellten Konzept.

 

Beispiel Rauchmelder 2:  Nehmen wir eine Mietwohnung. Da brauchen wir ggf. 3 Rauchmelder und die Alarmzentrale das sind zusammen MIT Smartphone-Benachrichtigung rund 140 €. Das kann sich wirklich jeder leisten! (Und wenn Sie nachher mal bei "Rauchmelder, ..." sich die Details der Alarmzentrale anschauen, dann wissen Sie, dass gehobener Standard nicht vom Einkommen abhängig ist.)

Entsprechende Lösungen von Schwerhörigen-Gehörlosen-Spezialanbietern sind 8-10 mal teurer!

 

Beispiel Haustür:  Situation Mietwohnung in einem Mehrfamilienhaus:

  • Ihre Nachbarn sind Ihnen kaum bekannt.

  • "Hinz & Kunz" gehen ein und aus,

  • wenn jemand an Ihrer Tür steht fühlen Sie sich unsicher oder

  • jemand schaut nur ob Sie daheim sind oder

  • Sie sind unterwegs oder

  • auf der Arbeit und erwarten eine Postsendung oder

  • Sie möchten trotzdem wissen wer in Ihrer Abwesenheit zu Ihnen wollte bzw. bei Ihnen klingelt ...

  • ... und so weiter.

Die in diesem Konzept eingesetzte und empfohlene "Tür-Station" benötigt nur die 2 Klingeldrähte und aktives WLAN. Wenn nun die Klingel gedrückt wird, wird man (ob auf dem Klo oder auf Kreta) umgehend auf dem Smartphone informiert UND kann mit der Person vor der Tür sprechen UND sie per Kamera sehen UND sogar die Haustür öffnen (falls die Haustür elektrisch geöffnet werden kann) - und das für keine 350 €.

Entsprechende Lösungen konventioneller und spezieller Anbieter sowie der Marktführer kosten zwischen 1.200 € bis 2.800 €.

 

Zusammenfassend:

  • Das Konzept im Ganzen sowie auch ALLE Teilbereiche realisieren ein außergewöhnliches und für jedes Einkommen finanzierbares Preis-Leistungsverhältnis.

  • Nicht alles ist für jeden interessant, aber es ist bestimmt für JEDEN etwas dabei - gleich ob schwerhörig bzw. gehörlos oder nicht.

  • So einfach wie auch genial vor allem sind die Möglichkeiten der Signalweiterleitung vom Smartphone zur Bluetooth-Funksteckdose. Das ist wirklich für jeden interessant. (-> "3a. Signalweiterleitung & Signalgeber")

 


 

Weiter geht´s ...

Zum optimalen Verständnis des Konzepts bei "3a. Signalweiterleitung & Signalgeber" weiter lesen.

(Die Seiten 2a-2d. betreffen Details zu den oben empfohlenen Komponenten.)

 

 


Übersicht   -   Hintergrund   -   Konzept & Komponenten   -   Rauchmelder & Innenüberwachung, etc.   -   Außenüberwachung   -   Haustür   -   Heizung    -   Signalweiterleitung & Signalgeber   -   Smartphone-Einrichtung für Signalweiterleitung   -   Beispiel

Die Story (Beitrag in der Deutschen Gehörlosenzeitung 2016) und weitere Resonanzen


Zur `Bessermacher´- GESAMT-Übersicht

 

Link zur Deutschen Gehörlosenzeitung DGZ

www.bessermacher.info -> www.bessermacher.info/projekt-dgz/

Idee, Konzept, Recherche, Makro-Entwicklung & Umsetzung:  martin@bessermacher.info

Kontakt & Impressum

 

 

 

Lese-Tipp - 100 % KOSTENLOS (weil ehrenamtliches Projekt):

!Aha! - Das etwas andere Lifestyle-Magazin

152 Seiten nachhaltige Information & Inspiration zu allen Lebensbereichen und für die ganze Familie

Online-Ansicht und Download als PDF-Datei unter www.aha-magazine.com